Müller Signaltechnik

Ihr starker Partner in Sachen Leit- und Sicherungstechnik

Wir bringen Ihre Projekte erfolgreich ans Ziel

Ihr starker
Partner in
Sachen Leit- &
Sicherungs-
technik

Wir bringen Ihre Projekte erfolgreich ans Ziel

MÜLLER SIGNALTECHNIK

seit über 15 Jahren Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Haupt- und Nebenbahnen, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 >>

Als inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Tamm bei Stuttgart sorgen wir mit innovativen, zukunftsweisenden Ideen und qualifizierten Mitarbeitern für eine erfolgreiche, termingerechte Umsetzung Ihrer Bauvorhaben. Ausgerüstet mit modernsten Geräten und Maschinen sind wir Ihre leistungsstarken Montagespezialisten bei der Instandhaltung oder Störungsbeseitigung an Sicherungs- und Bahnanlagen.

UNSERE LEISTUNGEN

Sicherheitsrelevante Signaltechniken (Geschwindigkeitsprüfeinrichtungen (GPE), Zugbeeinflussungstechniken (PZB, LZB)) sind Basis des heutigen Bahnbetriebs.

Wir sind spezialisiert auf die Bereiche LST Begleitarbeiten bei Gleis- und Weichenumbauten (z.B. ZGV-Wechsel), Montage und Demontage von Gleisschaltmitteln und BÜ-Schleifen, Montage und Vermietung von Geschwindigkeitsprüfeinrichtungen (GPE), Erdungs- und Kabelarbeiten im Außen- und Innenbereich (Verbindungstechnik durch Muffen, Anschließen von Kabelverteilern, Verlegen von Kabeln), Inspektion und Wartungsarbeiten an Bahnanlagen (z.B. maschineller Durcharbeitung).

Durch diese umfangreichen Maßnahmen in Stellwerken und Außenanlagen wird der Regelbetrieb gewährleistet.

Sie profitieren in allen Arbeitsbereichen von unserer hohen Fachkompetenz durch fortlaufende Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie durch langjährige, umfangreiche Erfahrungen. Unser Ziel ist es, für jede Ihrer Aufgaben die für Sie optimale Lösung zu finden und direkt umzusetzen.

Einblicke in die Signaltechnik

01 Geschwindigkeitsprüfeinrichtung (GPE)

Bei GPE handelt es sich um die zentrale Steuereinheit eines Geschwindigkeitsprüfabschnitts im Schienenverkehr. Deren Aufgabe besteht darin, die Geschwindigkeit von Schienenfahrzeugen, die mit einer „Indusi“-Einrichtung ausgestattet sind, zu überwachen. Sollte die zulässige Geschwindigkeit überschritten werden, wird der Fahrzeugführer durch ein Warnsignal darauf aufmerksam gemacht oder/und das Fahrzeug zwangsgebremst.

02 Linienförmige Zugbeeinflussung (LZB)

Die LZB ist ein System, dass die Geschwindigkeit eines Zuges rechnergesteuert ständig überwacht und den Zug selbstständig führt. Auf Strecken, auf denen über 160 km/h gefahren werden, schreibt die Eisenbahnbetriebsordnung eine linienförmige Zugbeeinflussung vor. Die LZB überwacht ständig die Geschwindigkeit des Zuges und verhindert, dass die maximal zulässige Geschwindigkeit des Zuges überschritten wird.

03 Punktförmige Zugbeeinflussung (PZB)

Die PZB soll durch Zwangsbremsungen Gefährdungen im Bahnbetrieb, z. B. die Überfahrt von Halt zeigenden Hauptsignalen, verhindern. Der Triebfahrzeugführer überwacht während der Fahrt die Geschwindigkeit des Zuges. Bei Signalen z. B. Geschwindigkeitsankündigungssignale unter 100 km/h und Vorsignalen in Warnstellung auf der Strecke wird mit dem PZB-Taster im Führerstand bestätigt, dass der Fahrzeugführer das Signal gesehen hat und die Geschwindigkeit anpasst.

Schienenbohrmaschine

Häufig, fast universell einsetzbare Bohrmaschine, die hauptsächlich für Kurzschlussverbindungen, Anschluss der Betriebserde, Schutzerde und Gleiskreise, Bohrungen für mechanische Verbindungen z.B. ISO-Stöße verwendet wird. Sie kann sowohl im Schienensteg als auch im Schienenfuß befestigt werden.

Gleismagnetprüfeinrichtung (GMP)

Das prozessorgesteuerte Gleismagnet-Prüfgerät GMP 900 dient der Messung und der Prüfung aller bei den Deutschen Bahnen eingesetzten Indusi-Gleismagneten der Fabrikate SIEMENS, SEL, DB-SW und GRW. Das GMP 900 wird durch drei farbige Messleitungen mit dem Gleismagneten verbunden. Durch einen Tastendruck wird der automatische Prüfzyklus gestartet und mit einer Anzeige der Messwerte und deren Bewertung endet dieser Prüfvorgang.

UNSERE WERKZEUGE​

Bei uns profitieren Kunden von unseren 3 Kernmerkmalen: Leistungsstärke, Nachhaltigkeit & Standortvorteil. Leistungsstarke Signaltechnik-Anlagen sichern die höchste Qualität und den Regelbetrieb im Bahnverkehr, dazu nutzen wir modernste Maschinen und Werkzeuge. Nachhaltigkeit sichern wir durch die ständige Optimierung unserer Arbeits- und Logistikprozesse, sowie durch die sich wiederholende Zertifizierung ab. Zusätzlich profitieren unsere Kunden von der geografischen Nähe und soliden Infrastruktur in unseren Kernmärkten Südwestdeutschland und im Großraum Stuttgart – ein Wettbewerbsvorteil in Sachen Flexibilität."

Andreas Müller

KARRIERE BEI UNS

Du liebst die Abwechslung, arbeitest gerne im Freien und suchst einen krisensicheren, langfristigen Arbeitsplatz? Dann bist du bei Müller Signaltechnik genau richtig, denn unsere Mitarbeiter sind unser Kapital. Wir suchen:

  • Elektriker
  • Mechatroniker
  • Signal- oder Weichenmechaniker

 

Du bist interessiert? Die ausführliche Stellenbeschreibung findest du hier.

WIR BEDANKEN UNS BEI UNSEREN KUNDEN

IHR KONTAKT
ZU UNS

Müller Signaltechnik GmbH
Tel. 07141 / 133 11 94
Fax 07141 / 133 11 95
E-Mail: info@m-signal.de

Karriere bei Uns

Es erwartet Dich in einem zukunftsorientierten Unternehmen:
- Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit
- ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
- wertschätzendes Miteinander
- kurze Entscheidungswege
- attraktives Vergütungsmodell mit Bonuszahlungen
- zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
- >eine langfristige und sichere Zusammenarbeit
- Abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit wechselnden Einsatzstellen
- Firmenfahrzeug

BEWERBEN SIE SICH JETZT

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner